Das EEDF – EUROPEAN ECONMIC DANUBE FORUM hat das Ziel, neue Ideen und Visionen in die wirtschaftliche Realität zu überführen. Dies geschieht durch das Zusammenführen von Wirtschaftsunternehmen mit politischen, wissenschaftlichen und ideellen Institutionen, offiziellen Stellen.

Die Europäische Union hat mit der von ihr entwickelten und etablierten Donauraumstrategie das Ziel, allen BürgerInnen des Donauraums bessere Chancen auf höhere Bildung, Beschäftigung und Wohlstand in ihrer Heimatregion zu ermöglichen (EK KOM(2010) 715). Dabei sollen bereits vorhandene Strukturen und Ressourcen effizient genutzt und koordiniert werden. Das betrifft unterschiedliche politische Ebenen, verschiedene sektorale Strategien und Finanzierungsinstrumente.

Der SENAT DER WIRTSCHAFT unterstützt diese Zielsetzung aktiv. Das EEDF verbindet aktiv alle im Donauraum tätigen Institutionen mit der Wirtschaft und schafft Anknüpfungspunkte zu den für die Umsetzung relevanten EU-Institutionen.